Profil

 

 

Die aus Nancy stammende Cellistin Marie Colombat ist eine vielfältige Musikerin und eine kreative Pädagogin. Dank langjähriger Konzert- und Bühne-Erfahrung ist sie eine gefragte Orchestermusikerin, eine geschätzte Kammermusikpartnerin und eine engagierte Continuo-Spielerin.

Marie Colombat studierte in Paris bei Christophe Roy, an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Conradin Brotbek und an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Francis Gouton.

Ihr Interesse für das zeitgenössische Repertoire führte sie zu zahlreiche Uraufführungen, im besonderem als Mitglied des Ensemble Nomos mit dem sie zu der Aufnahme der preisgekrönten CD „Ensemble de violoncelles“ mitwirkte.

Sie widmet sich auch der Barockmusik und studierte Historische Interpretationspraxis auf dem Barockcello bei Prof. Kristin von der Goltz in Frankfurt. Daraufhin gründete sie das Ensemble für Barockmusik La Cantonnade, welche vonAF_kulturMut_RGB_300px (1) Logo  gefördert wurde, und ihre erste CD- mit dem Label TYXart aufgenommen hat. (Erscheinung Winter 2019)

Als Orchestermusikerin spielte sie u.a. mit dem Saarländischen Staatsorchester, dem Orchestre National du Capitole de Toulouse, dem Lucerne Festival Academy Orchestra, dem Orchestre National de Lorraine, dem Concert Lorrain, dem Neumeyer Consort, dem Pfalztheater.

Als Kammermusikerin tritt sie in verschiedenen Besetzungen auf, im Rahmen u.a. des Klang-KörperFestivals – Köln, der Weidener Max-Reger-Tage – Weiden, des Internationales Bodensee Festivals, des Pianino Festivals in Valldemossa, der ISAM- International Summer Academy of music.

Marie Colombat unterrichtet mit Begeisterung Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Sie ist Lehrerin an der Musikschule-Püttlingen, an der Karl-Berg-Musikschule in Trier und Gründerin des Schülerprojekts „Celli ohne Grenze“, eine Kooperation zwischen der Musikschule Püttlingen, der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken und des Conservatoire à Rayonnement Régional de Metz-Métropole.

-Orchesterstudium an den Musikhochschulen Stuttgart und Trossingen

-Studium „Historische Interpretationspraxis“ an der Hochschule für Musik Frankfurt am Main

-Lehrdiplom „Musiklehrer“ an der Musikhoschule Stuttgart

Unterricht

-alle Altersstufen

– individueller Unterricht

– stilistische Vielfältigkeit, Klassik, Pop, Jazz,

– Improvisationsspiele

– Ensemblespielen

            – Körperwahrnehmung            

Als engagierte Pädagogin biete ich Ihnen qualifizierten Cello-Unterricht in meinen privaten Räumen in Saarbrücken – Stadtmitte. Der Unterricht wird an die Ansprüche der Schüler angepasst; mit Freude und Gewissenhaftigkeit werden technische Aspekte des Instruments vermittelt und die eigene musikalische Sensibilität weiterentwickelt. Alle Schüler haben regelmäßig die Gelegenheit, sich bei Vorspielen vor einem Publikum zu präsentieren.

Mein Ziel ist, dass meine Schüler Spaß an Ensemblespielen haben, dafür selbständig werden, und das Gefühl für die Harmonik entwickeln. Das Zusammenspielen üben wir in Gruppen die je nach Alter und Niveau den Schülern gebildet werden.

Meine persönliche Erfahrung mit Yoga und Feldenkrais-Methode möchte ich weiter vermitteln, daher achte ich besonderes auf eine möglichst natürliche, entspannte Haltung und ihre Beziehung zum Klang.

 

PREISE

1×wöchentlich Unterricht               monatlicher Betrag

30 min                                                60€

45 min                                                90€

60 min                                               110€

6 Monaten – Vertrag, durchgehender Unterricht nach dem Schulkalender des Saarlandes


 

 

 

 

Kontakt

Möchten Sie eine unverbindliche Probestunde vereinbaren, oder zusätzliche Informationen bekommen? Nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf!